Dreckiger und Schneller – Dirt 3!

 

Willkommen zu einer weiteren Spielvorstellung auf eurem Gaming-Blog max-tv.eu. Heute dürfen wir euch ein ganz besonderes Videospiel vorstellen, nämlich Dirt 3. Das Spiel auf dem Hause Codemasters begeistert schon seit mehreren Jahren die Fans der Rallye-Simulation. Angefangen auf der Playstation 1, hat sich Colin McRae’s Rennserie innerhalb kürzester Zeit einen großen Namen gemacht. Nun haben wir den mittlerweile achten Ableger der Serie. Was euch im rasanten Spiel erwartet und auf welche Features ihr achtgeben solltet, werden wir euch jetzt zeigen!

„Mit Dirt 3 erschien vor Kurzem der dritte Ableger der Rallye Simulation, die von Codemasters entwickelt wird. Zahlreiche Änderungen der Fahrphysik, doppelt so viele Stecken wie im Vorgänger, neue Locations in der ganzen Welt und sogar Herausforderungen auf Schnee, erwarten euch im neuen Racing Titel für die Playstation 3. Geballte Rennaction, Kopf-an-Kopf Rennen und hauchdünne Passagen, in denen jede falsche Lenkbewegung zum Unfall führen kann. Das alles könnt ihr erleben, denn durch die verbesserten Partikel und der neuen Grafik, wird Dirt 3 noch realistischer und detailgetreuer als es die Vorgänger jemals waren. Beginnen werdet ihr im Spiel nicht wie üblich als unbekannter, namenloser und nicht beachteter Rennfahrer, der die Motivation hat, der beste Fahrer der Welt zu werden, sondern als bereits anerkannter Motorsport Profi, der bereit ist, gegen Legenden wie Ken Block und den amtierenden IRC Weltmeister Kris Meeke anzutreten. Mehrere Disziplinen sorgen für die nötige Abwechslung und eine Vielzahl neuer Strecken fordern den Spieler um einiges mehr, als man vom Vorgänger gewohnt ist. Vor allem die neuen Strecken auf Schnee sollten einen Anreiz für alle Racing Freunde geben. Hinzu kommt eine ausführliches Gymkhana Erlebnis, wo ihr euch in speziellen Arenen austoben könnt und dem Youtube Phänomen Ken Block nacheifern könnt. Doch auch der Online-Modus ist bei Dirt 3 nicht zu kurz gekommen. Ein umfassender Modus mit verschiedenen Disziplinen und Strecken bietet euch die Möglichkeit, sich mit anderen Spielern auf der Rennpiste zu messen. Des Weiteren findet ihr in der Singeplayer Kampagne einen variablen Schwierigkeitsgrad, den ihr nach Belieben einstellen könnt. Auch Fahr- und Bremshilfen sind einstellbar, somit sollte Dirt 3 auch für Anfänger spielbar sein und einigen Spaß bereiten.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, PC, PlayStation 3, Specials, Xbox 360 abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Beliebte Artikel: