Die Nominierten für die Gamescom-Awards

Am 17.August öffnen sich die Pforten der diesjährigen Gamescom in Köln. Wie jedes Jahr werden auch hier wieder die begehrten Gamescom-Awards verliehen, acht verschiedene Kategorien stehen dabei zur Auswahl:

  • Bestes PC-Spiel
  • Bestes Konsolenspiel
  • Bestes Mobile Spiel
  • Bestes Online Spiel
  • Bestes Browser-Spiel
  • Bestes Family-Spiel
  • Beste Hardware
  • Best of Gamescom

Die Jury besteht aus einer internationalen Auswahl von Medienexperten, die das beste Spiel der jeweiligen Kategorie auswählen werden. Die Gewinner werden schon nach dem ersten Tag feststehen. Hier eine Vorschau für die Nominierten aus einigen Kategorien:

In der Kategorie „bestes PC Spiel“:

Diablo 3, Battlefield 3, Anno 2070 und Rage

In der Kategorie „bestes Konsolen Spiel“

Mass Effect 3, Batman – Arkham City, Uncharted 3 und Fifa 12

In der Kategorie „bestes Online Spiel“

Star Wars:The Old Republic, Call of Duty: Modern Warfare 3 und End of Nations

In der Kategorie „bestes Mobile Spiel“:

Mario Kart 3D, Uncharted – Golden Abyss und Resident Evil Revelations

In der Kategorie „bestes Browser Spiel“:

The Sims Social, Die Siedler Online

 

Dieser Beitrag wurde unter News, PC, PlayStation 3, Xbox 360 abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


2 Antworten auf Die Nominierten für die Gamescom-Awards

  1. kwoxer sagt:

    Schade dass DotA 2 noch nicht raus ist 😉

  2. Sarah sagt:

    Ich denke mal bei bestes PC-Spiel und bestes Browsergame wird es keine Überraschungen geben. Blizzard wird nicht zu schlagen sein und die Siedler Online ist einfach perfekt für den Browser umgesetzt. Bei den Konsolenspielen bin ich sehr gespannt, ob Mass Effect Arkham City schlagen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Beliebte Artikel: