Adsense legt revenue share offen

Google Adsense hat nun endlich den revenue share offen gelegt. Die Umsatzbeteiligung eines Adsense for content -Publishers liegt laut dem Blogeintrag bei 68 %. Adsense for search -Publisher erhalten dagegen nur 51 % Umsatzbeteiligung der ausgelieferten Werbung.

Als kleines Beispiel für Leute die es noch nicht so recht verstehen: Wenn man für 100 € Werbung schaltet (Adwords) dann erhält der Webseitenbetreiber davon 68 €.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Eine Antwort auf Adsense legt revenue share offen

  1. Stephan sagt:

    Na da verdient Google doch kräftig mit.
    Bin ja gespannt was sich Google noch so einfallen lässt, das Kerngeschäft bricht ja immer weiter ein..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Beliebte Artikel: