Preview: Die Sims 3

Ein erfolgreicheres Simulationsspiel hat es bisher wohl noch nicht gegeben und da kann Will Wright schon stolz sein. Ganze 15 Addons und 8 Minicontent-Addons hat es gegeben. 98 Millionen Exemplare wurden weltweit an den Mann gebracht. Da war es nur eine Frage der Zeit bis der nächste Teil erscheinen wird.

diesims3

Das Logo von "Die Sims 3"

Nun setzt EA die Erfolgsgeschichte der Sims mit „Die Sims 3“ fort. Dort kann man erstmals auch frei in der Stadt rumlaufen, Einkäufe erledigen oder einfach in der Stadt oder im Park mit anderen Leuten plaudern. Es war eigentlich absehbar, dass dieses „Stadt-Feature“ bald in die Sims aufgenommen wird. Es wundert sogar, dass dies nicht früher umgesetzt wurde. Trotzdem erfreulich, dass es nun dazu kommt. Es eröffnet viele neue Möglichkeiten.

.

Zwischendurch soll es keine nervigen Ladezeiten geben, auch nicht bei den etwas größeren Bereichen. Außerdem gehen die computergesteuerten Charaktere realitätsnah und zeitgleich ganz normal ihren Alltag nach: zur Arbeit gehen, Einkaufen,  Freundschaften schließen, heiraten und auch Kinder kriegen. Für noch mehr Realität entwickelte EA speziell für „Die Sims 3“ eine neue Grafik-Engine. Die Sims wirken detailgetreuer und auch die Häuser und Möbel sehen besser aus als zuvor. Weiterhin gibt es erstmals einen dynamischen Tag-Nachtwechsel.

Auch die möglichen Charakereigenschaften wurden erweitert. Ganze 80 verschiedene stehen nun zur Auswahl. Darunter: glücklich, träumerisch, familiär, draufgängerisch, perfektionistisch und viele mehr. Die ganzen Grundbedürfnisse sollen nun allerdings mehr in den Hintergrund rücken. Es soll nun mehr auf den Charakter des Sims ankommen. So brauchen Sie nicht ständig, wenn Sie gerade in der Stadt gemütlich shoppen, nach Hause zu rennen und dort auf die Toilette gehen. Es muss also weniger auf die Grundbedürfnisse geachtet werden. Das heißt aber nicht, dass diese ganz vernachlässigt werden können.

Im dritten Teil kann man die Sims auch noch individueller anpassen. Die Erstellung des Sims macht somit umso mehr spaß. Sie bestimmen, ob ihr Sims eher schmächtig oder muskulös ist, ob dieser eher Musik mag oder Sport und ob  seine Lieblingsfarbe Blau oder eher Grün ist. Lieblingsessen lässt sich sogar auch festlegen. Auch der Gestaltungseditor soll nun kaum Wünsche offen lassen. Es gibt eine riesige Pallette um seine Wohnung zu gestalten. Doch wer darauf gar keine große Lust hat, kann immer noch die vormöblierte Wohnungen vorziehen und dort einziehen. Dies ist dem Spieler selbst überlassen.

Vieles kann nun exakter bedient werden. Es gibt keine umständlichen Klickpartien mehr, denn wenn der Sims zur Toilette muss, kann man ihn diese Aufgabe durch ein aufploppendes Symbol zuteilen. Zeitlich genau geht das ganze durch einen Schieberegler. Damit kann man bestimmen für wie lange eine Aktion vom Sims ausgeführt wird.

[MEDIA nicht gefunden]

Mit dem Schritt die Welt der „Sims“ zu vergrößern geht EA sicherlich den richtigen Weg. Ob es da noch große Addons gibt, bleibt abzuwarten. Erst sollte „Die Sims 3“ ab dem 20. Februar erhältlich sein, aber der Release wurde vor einigen Tagen auf den 4. Juni 2009 verschoben.

Prognose: sehr gut

Dieser Beitrag wurde unter Previews, Reviews & Previews abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


5 Antworten auf Preview: Die Sims 3

  1. Pingback: Trailer: Die Sims 3 » Beitrag » MAX-TV.eu

  2. Pingback: Die Sims 3: Online-Shop » Beitrag » MAX-TV.eu

  3. Pingback: Releaseliste: Neuerscheinungen von EA » Beitrag » MAX-TV.eu

  4. Pingback: Die Sims 3: Nackt-Patch im Internet aufgetaucht » Beitrag » MAX-TV.eu

  5. PoloBoy sagt:

    Hab Sims 3, ist einfach genial.
    Besser als die Vorgänger und für jeden Sim-Fan ein muss.
    Vor allem die frei zugängliche Welt erfreut mich sehr.
    Man fühlt sich echt in eine richtige Welt eingetaucht, einziges Problem: Es ruckelt, selbst bei niedrigen Einstellungen.
    Aber positiv ist, das es keine Ladezeiten gibt.
    Meine Bewertung:1-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Beliebte Artikel: