High School Musical 3

Seit Donnerstag läuft der dritte Teil der erfolgreichen Musical-Reihe „High School Musical“. Nach den ersten beiden Fernsehfilmen war es abzusehen, dass das neue Sequel eine große Kinoproduktion sein wird. Und der Erfolg bleibt nicht aus:

Nach dem ersten Wochenende spielt der Film, in über 22 Ländern, bereits knapp 40 Millionen Dollar ein. Allein in Deutschland sind es sechs Millionen Dollar. Der Film selbst konnte die Disney-Produktion „Verwünscht“ vom Thron werfen. Die Produktion kam weltweit auf ein Ergebnis von 212 Millionen US-Dollar.

Sicher: Ein vierter Teil steht nichts mehr im Wege steht, aber ob die Hauptdarsteller u.a. Zac Efron, Vanessa Hudgens, Lucas Grabeel und Ashley Tisdale wieder bereitstehen, ist noch offen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Beliebte Artikel: